Das bayerische Staatsbad Bad Steben

In Bayern "ganz oben" liegt der Naturpark Frankenwald. Auf der fränkischen Seite des grünes Bandes, des ehem. Grenzstreifen zwischen der Bayern und Thüringen, ist das Bayerische Staatsbad Bad Steben, das seit 1832 besteht und somit das älteste und höchstgelegenste (600m) Bad in Bayern ist. Bad Steben hat ca. 3600 Einwohnern und ca. 350.000 Übernachtungen pro Jahr und ist eher einer der kleineren, noch nicht so überlaufenen, Kurorte Bayerns.

Bad Steben hat aber dennoch einige Sehenswürdikeiten zu bieten, neben einer 1000jährigen Bergbaugeschichte gibt es auch eine einzigartige Bädergeschichte als eines der ältesten Kurbäder Deutschlands. Die bauliche Entwicklung legt Zeugnis dieser Epoche ab und macht Bad Steben zu einem Kleinod im schönen Frankenwald.